Alli Pille: Beschreibung, Anwendung, Warnungen, Nebenwirkungen und Inhaltsstoffe.

pack-alli

[Artikel aktualisiert: August 2023]
Die Alli-Pille ist ein Medikament zur Gewichtsreduktion. Es ist ein Medikament aus der therapeutischen Klasse der sog. Präparate gegen Fettleibigkeit.

Daher wird sie als Teil einer kalorienarmen und fettarmen Diät für Erwachsene mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 28 kg/m² oder mehr verschrieben.

Um Alli online zu bestellen, besuchen Sie die Website dieser zugelassenen Apotheke.

Orlistat, der Wirkstoff der Alli-Pille

Orlistat ist ein Derivat des Lipstanins, das ein natürlicher Blocker der Pankreaslipase ist.

In der Europäischen Union wird Orlistat in drei zugelassenen Formulierungen vermarktet.

Xenical 120mg, das 1998 zugelassen wurde und von F. Hoffmann-La Roche Ltd. vermarktet wird.

An zweiter Stelle steht die Pille Alli in Form von Kapseln mit 60mg Orlistat, die 2009 zugelassen wurde und von Glaxo Group Limited vermarktet wird.

Und drittens ist es wieder diese, aber in Form von Tabletten, diesmal mit einer Dosierung von 27 mg, die 2010 zugelassen wurden.

Es gibt auch andere Generika auf Orlistat-Basis, die in Europa zugelassen sind.

Wie wirkt die Alli-Pille?

Orlistat ist ein starker Inhibitor der gastrointestinalen Lipase. Es wirkt insbesondere im Magen, im Dünndarm und in der Bauchspeicheldrüse.

Die Ergebnisse mehrerer wissenschaftlicher Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Orlistat in einer Dosis von 60 mg dreimal täglich die Aufnahme von etwa 25 % der Nahrungsfette blockiert.

Diese Fette passieren den Verdauungstrakt und werden daher auf natürliche Weise ausgeschieden. Sie werden also nicht vom Körper gespeichert oder in Fettgewebe umgewandelt.

Diese Wirkung auf die Nahrungsfette führt also dazu, dass die tägliche Kalorienzufuhr reduziert wird.

Orlistat beeinflusst den Stoffwechsel von Nährstoffen und verhindert die Aufnahme von Fett, ohne den Appetit zu beeinflussen. Auf diese Weise hilft es beim Abnehmen.

Zusammensetzung der Alli-Pille

Wie soeben erwähnt, ist der Wirkstoff der Alli-Pille Orlistat.

Die Kapsel enthält außerdem die folgenden inaktiven Substanzen:

  • Kapselinhalt: Mikrokristalline Cellulose (E460), Carboxymethylstärke, Povidone (E1201), Natriumlaurylsulfat (E487), Talkum (E553b).
  • Kapselhülle: Gelatine, Indigo-Karmin (E132), Titandioxid (E171), Natriumlaurylsulfat (E487), Sorbitanmonolaurat (E432).
  • Druckfarbe: Schellack (E904), Eisenoxid (E172), Propylenglycol (E1520).
  • Band: Gelatine, Polysorbat 80 (E433), Indigo-Karmin (E132).

Indikation der Alli-Pille

Die erste Formulierung (Xenical 120mg) ist bei übergewichtigen Personen mit einem BMI von mindestens 30 oder bei übergewichtigen Personen mit einem BMI von mindestens 28 indiziert.

Sie muss unbedingt mit einer kalorienarmen Diät kombiniert werden und bedarf der Verschreibung und Überwachung durch einen Arzt.

Die Behandlung mit Orlistat muss nach 12 Wochen abgebrochen werden, wenn der verzeichnete Gewichtsverlust weniger als 5 % des Ausgangsgewichts beträgt.

Die anderen Formulierungen (Alli 60 und 27mg) sind bei übergewichtigen Personen (BMI = 28) indiziert und sollten als Teil einer mäßig kalorienarmen und fettarmen Diät verwendet werden. Eine Verschreibung durch den Arzt ist nicht erforderlich.

Dosierung und Art der Anwendung

Die empfohlene Dosierung für die Alli-Pille ist eine 60mg-Kapsel dreimal täglich. Es ist nicht erlaubt, diese Tagesdosis zu überschreiten.

Diese Kapsel sollte mit einem großen Glas Wasser (250ml) eingenommen werden. Sie kann vor oder während einer Hauptmahlzeit eingenommen werden. Sie kann auch bis zu einer Stunde nach der Hauptmahlzeit eingenommen werden.

Die Einnahme dieser Pille muss, wie bei anderen Arzneimitteln auf Orlistatbasis, mit einer mäßig kalorienarmen und fettarmen Diät kombiniert werden.

Diese Diät sollte etwa 30 % der Kalorien aus Fett enthalten und die tägliche Aufnahme von Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten sollte auf die drei Hauptmahlzeiten verteilt werden. Ein Sportprogramm wird dringend empfohlen.

Diese Ernährungsweise und das Sportprogramm müssen vom Patienten auch nach Beendigung der Kur beibehalten werden. Die Dauer der Behandlung mit der Pille Alli sollte nicht länger als 6 Monate betragen.

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung

Die Alli-Behandlung muss abgebrochen werden, wenn der Patient nach 12 Wochen Anwendung nicht mindestens 5 % seines Körpergewichts verloren hat.

Diese Pille wird nicht für schwangere oder stillende Frauen empfohlen.

Da ihre Wirksamkeit und Sicherheit bei Kindern unter 18 Jahren nicht nachgewiesen wurde, wird sie für diese Personengruppe nicht empfohlen.

Personen mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion sollten ebenfalls einen Arzt konsultieren, bevor sie die Alli-Pille oder ein anderes Produkt auf Orlistatbasis einnehmen.

Die Alli-Pille und offizielle Kontrollinstanzen für Medikamente

Seit 2012 und nach dem Auftreten einiger Fälle von Leberversagen, bei denen vermutet wurde, dass sie durch die Einnahme der Alli-Pille verursacht wurden, hat die EMA (European Medicines Agency) mehrere Untersuchungen durchgeführt.

Infolgedessen wurde die Zusammensetzung dieses Medikaments im Laufe seiner Existenz mehrfach geändert.

Seit ihrer Zulassung im Jahr 2009 hat diese Pille Zweifel in Bezug auf das Risiko von Leberreaktionen hervorgerufen. Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) wurde mit der Aufgabe betraut, diesen wahrscheinlichen Zusammenhang zu überprüfen.

Der HMPC kam zu dem Schluss, dass die Einnahme von Arzneimitteln auf Orlistatbasis eine klinisch relevante Gewichtsabnahme ermöglicht.

In Bezug auf die Risiken war der HMPC der Ansicht, dass die Vorteile dieser Arzneimittel die mit ihrer derzeitigen Indikation verbundenen Risiken überwiegen.

Stattdessen empfahl der HMPC, die Bedingungen der Zulassung von Alli zu ändern, jedoch nicht, diese aufzuheben.

Vor dem Kauf

Wenn Sie sich für die Selbstmedikation entscheiden und die Alli-Pille kaufen wollen, dann sollten Sie wissen, dass es bestimmte Vorschriften zu beachten und Bedingungen zu überprüfen gibt, um Risiken und schädliche Nebenwirkungen zu vermeiden.

Um Ihnen zu helfen, lesen Sie das Merkblatt, das die ANSM (Agence nationale de sécurité du médicament et des produits de santé) an Apotheker verschickt hat und in dem die Bedingungen aufgeführt sind, die Sie beachten müssen, bevor Sie einem Patienten Alli verschreiben. Bevor Sie Alli kaufen, sollten Sie sich also die Zeit nehmen, dieses Merkblatt ausführlich zu lesen und die darin enthaltenen Fragen zu beantworten.

Wenn Sie sich bei einem Punkt unsicher sind, empfehlen wir Ihnen, vor der Einnahme einen Arzt zu konsultieren.

Alli Pille: Preis

Ihr Online-Preis beträgt 101,29€ pro Flasche mit 84 Tabletten.

Wo kann ich Alli, das Originalprodukt kaufen?

Die Alli Pille ist ein nicht verschreibungspflichtiges Medikament, daher können Sie es im freien Verkauf finden.

Diese Pille wird in Apotheken, Drogerien und natürlich online auf speziellen Websites verkauft.

Wenn Sie online einkaufen, warnen wir Sie vor Fälschungen, dubiosen Seiten und auch vor gefälschten Produkten, die gefährlich sein können.

Erfahren Sie mehr und bestellen Sie, besuchen Sie die Website dieser zugelassenen Apotheke.

Evaluation
Cet article vous a plus. Notez-le
[Total des votes: 0 Note totale: 0]

Partagez votre avis

Votre email ne sera pas affiché.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.